• Der Klostergarten

    Vor und hinter Klostermauern gab es schon im Mittelalter spezielle Gärten. Mönche und Nonnen pflanzten darin Heilkräuter an.
    weiterlesen

  • Guatemala: Fruchtbar, aber arm

    Das grosse Land Guatemala liegt in Mittelamerika. Gemeinsam mit dem Fastenopfer schaut das jumi in dieses schöne, aber arme Land.
    weiterlesen

  • Sonntag der Weltmission

    Im Monat Oktober feiern wir auf der ganzen Welt den Sonntag der Weltmission. Am dritten Sonntag im Oktober teilen Katholikinnen und Katholiken weltweit Gebete und Gaben miteinander.
    weiterlesen

  • Das traurigste Boot

    In vielen Ländern gibt es Krieg. In vielen Ländern gibt es kein Geld. Beides hat für die Frauen, Kinder und Männer in diesen Regionen schlimme Auswirkungen: Ihr Leben ist bedroht.
    weiterlesen

  • Endlich wieder Unterricht!

    Wir erzählen vom Mercy-in-Motion-Projekt der Jesuiten: Sie helfen mit, dass Kinder die Schulen besuchen können.
    weiterlesen

  • Diesseits des Röstigrabens

    Die Westschweiz heisst auf Französisch Romandie. Die Regionen sind sehr unterschiedlich.
    weiterlesen

  • Vergiftete Brunnen in Burkina Faso

    Für die Bevölkerung im afrikanischen Land ist es schwierig, von der spärlichen Ernte zu leben. Wegen den Goldminen sind auch noch ihre Brunnen vergiftet. Davon erzählt Oumarou.
    weiterlesen

  • Singen für Bolivien

    Die Sternsinger haben jedes Jahr ein Gastland. Diesen Winter wird kräftig für Bolivien gesungen und gesammelt.
    weiterlesen

  • Der Nordpol im Eismeer

    Der nördlichste Punkt auf Erden liegt unter einer dicken Eisschicht im Nordpolarmeer: der Nordpol. Von hier aus gibt es nur eine Himmelsrichtung – die nach Süden.
    weiterlesen

  • Ärzte ohne Grenzen

    Krieg verursacht viel Leid. Verletzte brauchen Hilfe. Vertriebene Flüchtlinge leben in Zeltlagern. Wer hilft ihnen?
    weiterlesen

  • MiSSIO stellt sich vor

    Das Kindermagazin jumi wird von mehreren Missionsgesellschaften unterstützt. Auch von Missio.
    weiterlesen

  • Willkommen in Mostindien!

    Zur Ostschweiz gehören die Kantone Schaffhausen, St. Gallen, die beiden Appenzell, Glarus, Graubünden und Thurgau - Entdeckungen im Osten der Schweiz.
    weiterlesen

  • Die Insel Haiti

    Das Land in der Karibik gehört zu den ärmsten Ländern auf der Welt. Und häufig richten auch noch Wirbelstürme grosse Zerstörung an.
    weiterlesen

  • Wenn der Bagger kommt

    Annie Kawansa lebte in einem einfachen Haus im Süden der Demokratischen Republik Kongo. Dann wurde alles anders.
    weiterlesen

  • Wenn die Luft dünner wird

    Wir hatten ein schönes Haus im Kongo. Papa arbeitete auf dem Feld. Wir hatten Hühner, Ziegen und fruchtbares Land. Mama kümmerte sich um uns und die Tiere. Alles war gut.
    weiterlesen

  • Der braune Mann

    Gerog Franz kommt aus Indien und lebt jetzt bei den Kapuzinern in der Schweiz. Als er neu hier angekommen ist, versetzten ihn einige Sachen in Staunen.
    weiterlesen

  • Alejandro täumt vom Frieden

    Alejandro lebt zusammen mit seiner Mutter und seinen zwei Schwestern in Sandoná. Das ist eine Kleinstadt in den Bergen Kolumbiens.
    weiterlesen

  • Stark und selbstbewusst!

    Die Rechte von Kindern sind nicht überall selbstverständlich. In Nicaragua werden zum Beispile Mädchen häufig Opfer. Darum lernt sich Yeril zu verteidigen.
    weiterlesen

  • Der eigene Boden

    In Guatemala gehört ein grosser Teil des fruchtbaren Bodens nur ganz wenigen Leuten. Kinder und Jugendliche haben Geld gesammelt, um die Projekte des Fastenopfers zu unterstüzen.
    weiterlesen

  • Ein Lämpchen für jedes Kind

    In Rumänien betreuen die Schwestern der Usulinen ein Haus für Kinder. Dort kann gespielt und getanzt werden.
    weiterlesen

  • Ein provisorisches Daheim

    Das Kinderheim Msimbazi liegt mitten in der riesigen Stadt Dar es Salaam im Land Tansania. Hier führen die Baldegger-Schwestern ein Kinderheim.
    weiterlesen

  • Vertrieben vom eigenen Land

    Unser Blick schweift nach Gu­atemala. Die Ur­einwohnerinnen und Ureinwohner haben schon immer hier gewohnt. Viele von ihnen werden aber von ihrem eigenen Land vertrieben.
    weiterlesen

  • Pillenschlucken mag ich nicht

    Das Mädchen Asa ist 6 Jahre alt. Sie lebt in einem Heim für AIDS-Waisenkinder in Indien. Dort hat sie eine neue Familie gefunden.
    weiterlesen

  • Ein Dorf im Wasser hat kein Wasser

    Wasser gibt es eigentlich mehr als genug in Tumaco: Die kolumbianische Stadt ist nämlich auf einer Insel gebaut. Trotzdem gibt es kaum Trinkwasser für die Bevölkerung.
    weiterlesen

  • Ein Radio das verbindet

    In Nicaragua gibt es sehr abgelegene Dörfer. Damit die Menschen dennoch miteinander verbunden sind, hat die Pfarrei ein Radioprojekt ins Leben gerufen.
    weiterlesen

  • Durchhaltewille zahlt sich aus

    Justin lebt in Papua Neuguinea. Er ist in der zweiten Klasse und geht gerne zur Schule. Auf seiner Schultafel steht: I will finish what I start.
    weiterlesen

  • Schule ist für alle!

    Madagaskar ist die viertgrösste Insel der Welt. Sie liegt im Süden von Afrika. Das Land ist sehr fruchtbar, aber trotzdem sind viele Menschen arm.
    weiterlesen

  • Ein Sommercamp als Schulzimmer

    Im grossen Indien gibt es ein kleines Gebiet, das ‚Chamarajnagar’ heisst. Die kleinen Dörfer, die dazu gehören, sind alle weit abgelegen und oft von der Zivilisation abgeschnitten.
    weiterlesen